12.03.2018 | Autor: KoC | Kategorie: Recht

Eigenbedarfskündigung
für Zweitwohnung?

Immobilien News von Wolff & Müller

Der Bundesgerichtshofs hat mit Beschluss vom 22.08.2017 (VIII ZR 19/17) entschieden, dass eine Kündigung wegen Eigenbedarf auch dann gerechtfertigt sein kann, wenn der Vermieter die Wohnung als Zweitwohnung nutzen möchte.

Wie so oft, kommt es aber auch hier auf die Umstände des Einzelfalls an.

Voraussetzung ist stets, dass der Vermieter die Wohnung für sich, seine Familienangehörigen oder Angehörige seines Haushalts „benötigt“. Der Vermieter muss also ernsthafte, vernünftige und nachvollziehbare Gründe haben, die Wohnung künftig selbst oder durch nahe Angehörige zu nutzen.

Hat der Vermieter die ernsthafte Absicht, sich regelmäßig mehrfach im Jahr aus beruflichen Gründen für längere oder kürzere Zeiten  vor Ort aufzuhalten und hierfür nicht mehr – wie in der Vergangenheit – auf eine Unterkunft im Hotel oder bei privaten Bekannten zurückzugreifen, sondern einen privaten Wohnbereich vorzuhalten, an dem er sich zu diesen Zeiten – auch gemeinsam mit dem Ehepartner – aufhält, rechtfertigt dies eine Kündigung wegen Eigenbedarf.

Quelle: WOLFF & MÜLLER Immobilien
Foto:    WOLFF & MÜLLER Immobilien

Zurück

Ihr Plus an Wissen rund um Immobilien

Was gibt es Neues im Bereich Immobilien? Was sollten Sie als Besitzer oder Nutzer auf jeden Fall beachten? Hier finden Sie fundierte Antworten zu erfolgsentscheidenden Fragen. Wenn Sie zu bestimmten Themen mehr erfahren möchten oder ein ganz spezifisches Anliegen haben, beraten wir Sie gerne persönlich. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Kategoriefilter

Kontakt

WOLFF & MÜLLER Immobilien
Körschtalstr. 100
73770 Denkendorf
Telefon: +49 (0)711 31 06-150
Telefax: +49 (0)711 31 06-159
plus@wm-immobilien.de