17.08.2018 | Autor: KoC | Kategorie: Recht

Fristlose Kündigung wegen Zutrittsverweigerung zu Wartungszwecken

Immobilien News von Wolff & Müller

Nach den Feststellungen des LG Konstanz in seinem Urteil vom 08.12.2017 (Az.: A 11 S 83/17, 11 S 83/17 A) kann der Vermieter eines Wohnraummietverhältnisses fristlos kündigen, wenn der Mieter den Zutritt zur Mietwohnung zu Wartungszwecken (hier: Rauchmelder) verweigert. Durch die Behinderung werden das Mietobjekt und seine Bewohner konkret erheblich gefährdet; zudem droht dem Vermieter auch der Verlust des Versicherungsschutzes im Falle eines Brandes. Bei einer solch schwerwiegenden Gefährdung des Mietobjektes ergibt die Abwägung der beiderseitigen Interessen, dass dem Vermieter die Fortsetzung des Mietverhältnisses bis zum Ablauf der (ordentlichen) Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann.

Zurück

Ihr Plus an Wissen rund um Immobilien

Was gibt es Neues im Bereich Immobilien? Was sollten Sie als Besitzer oder Nutzer auf jeden Fall beachten? Hier finden Sie fundierte Antworten zu erfolgsentscheidenden Fragen. Wenn Sie zu bestimmten Themen mehr erfahren möchten oder ein ganz spezifisches Anliegen haben, beraten wir Sie gerne persönlich. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Kategoriefilter

Kontakt

WOLFF & MÜLLER Immobilien
Körschtalstr. 100
73770 Denkendorf
Telefon: +49 (0)711 31 06-150
Telefax: +49 (0)711 31 06-159
plus@wm-immobilien.de